Der Trollhätte Kanal

Der Trollhätte Kanal wird vom Schwedischen Seefahrtsamt betrieben und ist nebst einer Verbindung zwischen dem Göta Kanal und dem westlichen Meer auch eine wichtige Transportstrecke für die Handelsschifffahrt. Der Kanal ist 82 km lang, 10 km davon sind gegraben oder gesprengt. Die restliche Strecke ist der natürliche Fluss Göta Älv. Falls Sie mit ihrem Kleinboot unterwegs sind ist es gut zu wissen, dass sich die Reise auf dem Trollhätte Kanal von der Reise auf dem Göta Kanal ziemlich unterscheidet.

Die Kanalzentrale – ein wichtiger Ort
Die Brücken über dem Trollhätte Kanal, von Jordfall und Bohusbron im Süden zu Dalbobron im Norden, werden von der Kanalzentrale in Trollhätten aus ferngesteuert. Dies gilt auch bei sämtlichen sechs Schleusen: Lilla Edet (Ströms sluss), Trollhättan und Brinkebergskulle. Sämtliche Brücken und Schleusen sind deshalb mit Kameras überwacht.

Von der Kanalzentrale aus werden auch die Eisenbahnbrücke Köpmannebro, die Brücke Falsterbobron sowie die lange Schleuse des Falsterbokanals manövriert. In der Kanalzentrale bezahlen Sie auch Ihre Gebühr für den Trollhätte Kanal, falls Sie diese nicht bereits als zusätzliche Leistung in Ihrem Göta Kanal-Ticket gebucht und bezahlt haben.

 

Öffnungszeiten
Die Brücken und Schleusen sind für Passagen mit Freizeitbooten täglich zwischen 09.00 Uhr und 19.00 Uhr zugänglich. Gewisse Sperrzeiten können jedoch vorkommen. Frachtschiffe haben stets Vortritt, und falls mehrere Frachtschiffe auf dem Weg in die Schleusentreppe sind, kann die Wartezeit bis zu zwei Stunden betragen. Den Zeitpunkt für den nächsten Schleusenvorgang wird auf digitalen Informationsschildern bei der Schleuse angegeben.

 

Yachthäfen
An folgenden Stellen sind Yachthäfen für Übernachtungen vorhanden: bei der oberen Schlusse Åkersjö in Trollhättan, im Zentrum der Stadt Trollhättan, Spikön sowie in Vänersborg. Eine Übernachtung im Yachthafen Åkersjö ist der Kanalgebühr inbegriffen.

 

Weitere Informationen und Kontakt
Für die Kommunikation bei Schleusen und Brücken wird der VHF-Kanal 9 benutzt.

Ebenfalls kann man sich für Informationen über Schleusenvorgänge, Brückenöffnungen und eventuelle Wartezeiten unter der Telefonnummer 0046 (0) 76-796 183 00 mit dem Personal in Verbindung setzen. Weitere Informationen sind auf der Webseite www.sjofartsverket.se oder in der App des Trollhätte Kanals erhältlich.