Angeln entlang des Göta Kanals

Entlang des Göta Kanals zu Angeln ist ein unvergessliches Erlebnis. Einige wichtige Regeln sind dabei jedoch zu beachten. Falls Sie mit Ihrem eigenen Boot im Kanal unterwegs sind, ist das Angeln vom Boot aus erlaubt. Eine Ausnahme ist jedoch die Kanalstrecke in Motala, wo Edelfisch eingepflanzt worden ist. Übriges Angeln im Kanal wird verpachtet, und für das private Angeln wird eine Erlaubnis des Pächters erfordert.

 

Auf der Kanalstrecke innerhalb der Gemeinde Töreboda, ab der Brücke von Gastorp bis zur Eisenbahnbrücke in Töreboda, ist das Angeln auch von Land aus erlaubt. In den Seen, durch welche das Fahrwasser des Göta Kanals führt, ist eine Angellizenz erforderlich. In den Seen Vättern und Vänern gibt es besondere Angelbestimmungen.