Das Kunstwerk "Rosarotes Echo - inneres Feuer"

Norrkvarn, Motala

Das 2012 eingeweihte Kunstwerk Rosarotes Echo – inneres Feuer, ist Teil des Kunstprojektes ”Visionen am Wasser” und befindet sich im Schleusengebiet von Norrkvarn auf der westlichen Seite des Göta Kanals.

Die Skulptur ist in rosafarbenem Beton erbaut und mit bunten Flammen dekoriert. Die Künstlerin Katarina Norling beschreibt Ihr Werk wie folgt:

„Das Kunstwerk ist ein Portal, das hinaus in die Natur führt. Wenn der Göta Kanal still liegt kann man sehen, wie das Portal und dessen Flammen sich im Wasser spiegeln. Das Kunstwerk wird dann zu einem Portal, das ins Wasser führt.”

Das Kunstprojekt „Visionen am Wasser“ schafft seit ungefähr 10 Jahren schöne Eindrücke entlang des Göta Kanals. Der Kunstwettbewerb hat zu bestehenden Kunstinstallationen entlang des Göta Kanals geführt.

Information

Katarina Norling (1963-2019) bildete sich in den Jahren 1986-1991 an der Königlichen Kunsthochschule in Stockholm aus. Sie hat ihre Werke in Galerien und Kunsthallen in Schweden sowie im Ausland ausgestellt und arbeitete auch mit Szenografie, Buchumschlägen und Schreiben von Texten. Sie hat mehrere öffentliche Skulpturen geschaffen, wie beispielsweise „Bobos Herz“ bei der Schwedischen Landwirtschaftsuniversität (SLU) in Alnarp (1996), „Im Zimmer des Bärens“ in Bergsjön, Göteborg (2005), „Die Ballade über den Sicherheitschef“ in der Kongresshalle in Visby (2008).