Riksbergs Schleusen, Göta Kanal

Motala, Töreboda

Taufname: Baltzar Bogislaus von Platen (Gründer des Göta Kanals).

Baujahr: 1819-1820.

Technische Fakten: Diese drei gekoppelten Schleusen haben zusammen eine Fallhöhe von 7,5 m. Diese Steigung ist die steilste auf der gesamten Västgötaseite.

 
Kanalgeschichte 

Baltzar von Platen, der Gründer des Göta Kanals, Staatsrat und Seeoffizier, hat der Schleusentreppe in Riksberg seinen Namen gegeben. Er wurde 1766 auf dem Gut Dornhoff geboren, das damals Teil des schwedischen Pommern war. Von Platen begann seine Karriere als Seeoffizier und kam in russische Gefangenschaft, wo er zwei Jahre verbringen musste. Als Baltzar von Platen 34 Jahre alt und in Rang und Würde Oberst war, nahm er seinen Abschied von der Flotte. Statt über die sieben Meere zu segeln, wollte er eine Fahrrinne durch Schweden bauen. Wie wir alle wissen, wurde sein Streben erfüllt, aber von Platen konnte die Fertigstellung seiner Vision nicht selbst erleben. Er starb am 6. Dezember 1829, als er den Posten des Reichsstatthalters in Norwegen innehatte. Das war drei Jahre, bevor der Kanal endlich fertig war. 

Kontaktinformation

AB Göta kanalbolag
Box 3
591 21 Motala
Telefon: +46-141202050

E-mail: info@gotakanal.se
Homepage: http://www.gotakanal.se