Schleusung

Ich habe noch keine Schleusenerfahrung. Was muss ich beachten?
Es empfiehlt sich, dass Sie sich vor Reisebeginn auf unserer Webseite über die Schleusung informieren. Dort finden Sie auch lehrreiche Videoclips. Lesen Sie nach, welche Ausrüstung erforderlich ist, wie z.B. Fender und Leinen.

Wenn Sie dann auf Ihrer Kanalreise zur ersten Schleuse kommen, steht Ihnen der Schleusenwärter mit Tipps und Ratschlägen bei, damit Sie sich sicher immer fühlen können. Auf der gesamten Kanalfahrt können Sie sich mit eventuellen Fragen stets an die Schleusenwärter wenden.

Kann ich den Schleusenwärter bei der Schleusung um Hilfe bitten?
Die Aufgabe des Schleusenwärters besteht darin, die Schleuse zu bedienen und für eine ruhige und sichere Schleusung der Boote zu sorgen. Der Schleusenwärter darf auch Tipps und Ratschläge erteilen, wenn Sie Fragen zur Schleusung haben.

Allerdings müssen die Bootsbesetzungen Ihr Boot selbst durch die Schleusen steuern und die Leinen betätigen. Für die Schleusung sind mindestens zwei Personen erforderlich – eine an Bord und eine an Land für die Leinenführung.

Welche Ausrüstung ist für die Schleusung erforderlich?
Es ist wichtig, dass Sie ausreichend viele Fender auf beiden Seiten des Bootes haben.
Diese sind sowohl tief, nahe der Wasseroberfläche, als auch hoch zum Schutz zwischen Bord- und Schleusenwand zu hängen.
Weiter brauchen Sie eine Achterleine von ca. 8 bis 10 m Länge und eine Vorleine von ca. 12 m Länge.

Wie viele Personen sind für die Schleusung erforderlich?
Für die Schleusung sind mindestens zwei Personen erforderlich – eine an Bord und eine an Land für die Leinenführung.

Schleusung