Museum für Stadtgeschichte in Söderköping

Söderköping

Museum für Stadtgeschichte in Söderköping

In einer Dauerausstellung ist die Stadtentwicklung aus dem frühen Mittelalter bis zur Gegenwart angezeigt.

Das Museum wurde 1978 geöffnet in Räumlichkeiten, die von der Gemeinde zur Verfügung gestellt ist, und von der St. Ragnhilds Gille betriebt ist. Das Museum befindet sich im zweiten Stock des ältesten Schulgebäude in der Stadt. Bereits in der 1500en Jahrhundert, und vielleicht früher, hat man hier in der Schule, genannt "Trivialskolan", Ausbildung gehabt. 

Im Erdgeschoss befindet sich die ursprünglichen drei Klassenräumen. Ein von diesen wird heute von kleinen Versammlungen genutzt.

Das Museum hat freien Eintritt, aber ein freiwilliges Beitrag ist wünschenswert. Die Reception bietet historischen Literatur und Jahresbücher zum Verkauf an

Es ist auch möglich, hochauflösende Kopien der Bilder in Fotoarchiv zu bestellen .

Kontaktinformation

S:t Ragnhilds Gille
Gamla Skolgatan 10
Söderköping
Telefon: +46-12121484
Buchen: +46-12121484

: S:t Ragnhilds Gille

E-mail: info@stragnhildsgille.se
Homepage: http://www.stragnhildsgille.se

Öffnungszeiten

Das Museum ist täglich 13.00-17.00 geöffnet während der Monate Juni, Juli und August mit Ausnahme der Hochsommer. Für Besuche zu anderen Zeiten wenden info@stragnhildsgille.se.

Wegbeschreibung

| Übersetzt von Google translation|
Die Kirche Park östlich der St. Laurentius Kirche

{{favourites.count()}}