Borensberg Schleuse

Motala

Die Schleuse in Borensberg

Taufname: Nicolaus August (der vierte Sohn von König Oscar I).

Baujahr: 1820

Technische Fakten: Diese Niveauschleuse mit einer Fallhöhe von 0,2 m ist eine der wenigen Schleusen, die immer noch manuell bedient wird.

Schleusengeschichte

Die Schleuse in Borensberg war die erste, die ganz unter schwedischer Leitung gebaut wurde. Die alte Schleusenwärterwohnung wurde 1820 gebaut. In den Direktionsprotokollen kann man nachlesen, dass ein Haus "aus Kalkstein mit einem Ziegeldach" in Husbyfjöl gebaut wurde. Borensberg hieß bis Ende des 19. Jahrhunderts Husbyfjöl.

Das neue Schleusenwärterhäuschen war 1948 fertig.

Kontaktinformation

AB Göta kanalbolag
Platensgatan 12, Hamnen, Motala

Telefon: +46-141202050

E-mail: info@gotakanal.se
Homepage: http://www.gotakanal.se