Die Schleusen von Berg

Motala, Linköping

Die Schleusen von Berg

Die Schleusen von Berg sind die grösste Touristenattraktion des Göta Kanals.

Die Schleusentreppe von Berg mit 7 Schleusen bietet ein faszinierenes Schauspiel.

Die Anlage umfasst noch zwei weitere Doppelschleusen.

Die Passagierschiffe M/S Wasa Lejon und M/S Ceres bieten tägliche Kanalfahrten von Berg.

In Berg finden Sie Restaurants, Cafés, Touristenbüro, Abenteuergolfplatz, Jugendherberge und Stellplätze für Wohnmobile.

Carl Johans Schleusen - die Schleusentreppe

Der Göta Kanal ist ohne Zweifel ein faszinierendes bautechnisches Werk.

Im Jahre 2000 wurde der Kanal in einer Abstimmung zum Schwedischen Bauwerk des Jahrtausends ausersehen. Die Menschen im ganzen Land waren aufgefordert, das Bauwerk zu wählen, von welchem sie meinten, es sei das vornehmste, das in der Zeit zwischen den Jahren 1000 und 2000 errichtet worden war.

Taufname: Carl Johan (König Carl XIV Johan und sein Sohn Prinz Oskar, besuchten den Bauplatz 1815 und setzten zwei Grundsteine, weswegen die Schleusentreppe seinen Namen erhielt).

Baujahr: 1815-1818.

Technische Fakten: Diese sieben gekoppelten Schleusen bilden die längste Schleusentreppe des Göta Kanals. Sie heben und senken die Schiffe 18,8 m zwischen dem See Roxen und Bergs Gästehafen. Die Bedienung geschieht hydraulisch. Bei Berg gibt es zusammen elf Schleusen. Alle sind sie aus Kalkstein aus dem Kalksteinbruch von Berg.

Schleusengeschichte: Carl Johans Schleusenwärterwohnung wurde irgendwann zwischen den Jahren 1810 und 1820 gebaut. Ursprünglich enthielt das Haus Wohnungen für zwei Wärter und deren Familien. Ungefähr 100 m südlich der Schleusen liegt die ehemalige Wohnung des Schleuseninspektors.

Bergs Schleusen

Taufname: Karl Ludvig Eugen (König Karl XV).
Baujahr: 1819-1820
Technische Fakten: Karl Ludvig Eugens Schleusen sind gekoppelt und wurden schon 1969 elektrifiziert. Die Schleusen haben eine Gesamtfallhöhe von 5,5 m. 

Das Schleusenwärterhaus, das heute bei den Schleusen liegt, wurde 1935 gebaut. Am früheren Wohnhaus gab es eine Veranda für die Passagiere der Dampfschiffe.

Oscars Schleusen

Taufname: Oscar (der Name des Kronprinzen Oscar, dem späteren König Oscar I).
Baujahr: 1815
Technische Fakten: Diese Doppelschleuse hat eine Fallhöhe von 4,8 m.

Denkmalstein
Westlich der Schleusen, auf dem nördlichen Kanalufer, steht der Denkmalstein, der 1932 zur Erinnerung an den Einsatz der Landsturmsoldaten beim Kanalbau aufgestellt wurde. Die sechs Blöcke aus hellrotem Granit haben auf der Seite zum Kanal hin ein Bronzerelief. C. Berger hat das Relief erschaffen, das eine symbolische Schilderung der Kanalausgrabung darstellt.

Kontaktinformation

AB Göta kanalbolag
Box 3
59121 Motala
Telefon: +46-141202050

E-mail: info@gotakanal.se
Homepage: http://www.gotakanal.se

Öffnungszeiten

Open all year. High season in summer.

Wegbeschreibung

Die Schleusen von Berg liegen am Roxensee, 10 km nördlich von Linköping.