Eine ganz entspannte Erfahrung: Der Göta-Kanal mit dem Rad

Lyrestad, Mariestad

Bei der zweitägigen Radtour des Hotels Norrqvarn folgen Sie dem Göta-Kanal durch eine der schönsten Landschaften Schwedens. Hübsche Dörfer und imposante Schleusen säumen dabei ebenso den Weg wie idyllische Badestege und heimelige Cafés.

Göta Kanal

Entdecken Sie mit unserer Radtour einen der populärsten Radwanderwege Schwedens. Ihr Ausgangspunkt ist das Hotel Norrqvarn bei Lyrestad, von hier aus treten Sie entlang des Göta-Kanals in die Pedale. Der Kanal gilt auch als längste Allee der Welt, rund 16.000 Bäume wurden im 19. Jahrhundert entlang der insgesamt gut 190 Kilometer langen Strecke  gepflanzt. Viele davon stehen noch heute. Sie geben dem Kanal nicht nur einen wunderschönen Rahmen, sondern spenden Ihnen bei Ihrer Radreise auch angenehmen Schatten. Bei der Tour passieren Sie einige der 58 Schleusen des Kanals und haben die Chance, deren eindrucksvollen Betrieb aus nächster Nähe zu beobachten. 

Aktive Entspannung für jedes Alter

Die Strecke ist flach und der alte Treidelpfad, über den ein großer Teil des Weges führt und auf dem früher Ochsen und Pferde die Lastenkähne zogen, ist autofrei. Damit steht dem entspannten Dahingleiten nichts im Wege und auch die etwas längere Etappe des zweiten Tages ist leicht zu bewältigen. Vorzüge, die diese Radreise zu einem Highlight für jedes Alter und jede Fitness machen. Familien mit Kindern wird sie ebenso begeistern wie Paare oder Gruppen.

Geschichte und Genuss

Sie wohnen komfortabel im Hotel Norrqvarn, dessen Gebäude wunderschön direkt am Göta-Kanal liegen. Ursprünglich gehörten sie zu einer Getreidemühle aus dem Jahr 1929 – durch behutsame Renovierung entstand hier eine einzigartige Atmosphäre, in der die Geschichte ihren Platz hat. In unserem Restaurant arbeiten wir vorwiegend mit dem, was wir in der näheren Umgebung vorfinden, denn mit allem, was Seen, Wälder, Felder und die nicht allzu weit entfernte Küste zu bieten haben, steht uns hier eine reich gefüllte Vorratskammer zur Verfügung. 

Tag 1:

Vom Hotel Norrqvarn nach Sjötorp und zurück (18 km)

Zur Einstimmung erwartet Sie eine entspannte kürzere Tour, die Sie ins idyllische Sjötorp führt, wo der Göta-Kanal in den Vänersee mündet.  

Nach dem Start am Hotel Norrqvarn erreichen Sie bereits nach zwei Kilometern das hübsche Dorf Lyrestad. Hier finden Sie einen kleinen Jachthafen, ein Museum und Möglichkeiten für eine gemütliche erste Kaffeepause. Einen Besuch wert ist darüber hinaus die fantastische Antik- und Einrichtungsboutique Mooi.

Sobald Sie dann die Kanalbrücke in Rogstorp erreicht haben, sollten Sie den Blick vom Kanal lösen und aufs Ackerland richten. Dort werden Sie einen großen Stein entdecken, der Ähnlichkeit mit einem Wacholderbusch hat: Das ist der Rogstorpsstein, ein über 1000 Jahre alter Runenstein mit Kreuzzeichen und Tierreliefen.

Mit Sjötorp erreichen Sie die Pforte zum Vänersee. Die wunderschöne Umgebung und die spezielle Atmosphäre des Ortes mit seinen vielen Schleusen locken jedes Jahr viele Besucher. Cafés, Restaurants und Museen laden zum Verweilen ein, bevor es an der Zeit ist, den Rückweg anzutreten.

Kultur am Nachmittag, Kulinarisches am Abend

Nach Ihrer Rückkehr zum Hotel empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang auf dem 500 Meter langen Kulturweg. Hier können Sie unter anderem das Büro von Baltzar von Platen besichtigen, dem Ingenieur des Göta-Kanals. Eine kleine Ausstellung informiert über die Bedeutung der Mühle Norrkvarn beim Kanalbau. 

Kinder lieben unseren Minikanal, eine Miniaturausgabe des Kanalabschnitts, der durch die historische Provinz Västergötland führt. Für die Kleinen ein absolutes Highlight, denn hier können sie plantschen und Spielzeugboote schwimmen lassen.

Am Abend freuen wir uns, Ihnen Vorzügliches aus unserer Küche auf dem Steg am Kanal oder im schönen Speisesaal servieren zu dürfen.

Tag 2:

Entspannt nach Töreboda am See Viken und retour (51,8 km)

Nachdem Sie unser leckeres Frühstücksbuffet genossen haben, schwingen Sie sich wieder in den Fahrradsattel und radeln los in Richtung Tåtorp, dem Ziel- und Wendepunkt des Tages. Denken Sie daran, Ihre Badesachen einzupacken, denn entlang des Kanals gibt es überall schöne Badestege.

Nach fünf Kilometern erreichen Sie das idyllische Hajstorp. Hier empfehlen wir Ihnen den Besuch der auch für Kinder spannenden Ausstellung, die Ihnen vor Augen führt, wie man vor 100 Jahren in Schweden lebte. 

In Töreboda können Sie hinter Eisenbahnbrücke und Bahnhof eine Tour mit der kleinsten Fähre Schwedens über den Kanal machen, der Lina. Die Fahrt dauert nur etwa 20 bis 25 Sekunden, dabei wird die Fähre von Hand auf die andere Seite gezogen.

Ein schöner Platz für eine Kaffeepause ist das Café in der alten Brückenwächterstube in Jonsboda. Bei Jonsboda kreuzen Sie außerdem den Kanal, um dem alten Treidelpfad folgen zu können.

Eine weitere Einkehrmöglichkeit finden Sie in Vassbacken mit seinem hübschen Café im dortigen Hostel (vandrarhem). Hier können Sie in einem kleinen Museum mehr über die Geschichte des Göta-Kanals und Vassbackens erfahren.

Im schönen Tåtorp schließlich geht der Göta-Kanal in den See Viken über. Die hiesige Schleuse wird noch von Hand betrieben. Sie stammt aus dem Jahr 1814.

Nach einer kurzen Pause wenden Sie und fahren zurück nach Töreboda, wo Sie ein leckeres Mittagessen im Restaurant Krubb am Jachthafen genießen, bevor es schließlich zurück zum Hotel Norrqvarn geht.

Kontaktinformation

Norrqvarn Hotell & Konferens

548 93 Lyrestad
Telefon: +46-50150770
Fax: +46-50150771

E-mail: reception@norrqvarn.se
Homepage: http://www.norrqvarn.se

Öffnungszeiten

Buchungsbar zwischen 27. Mai und 28. August 2016

Mehr von Eine ganz entspannte Erfahrung: Der Göta-Kanal mit dem Rad

Inhalt

Preisinformation

Preis

Ab 1195 kr pro erwachsener Person im DZ

Information

Fakten

Im Arrangement enthalten sind:
1 Fahrrad für 2 Tage
Übernachtung im DZ
Warmes Abendessen nach Wahl im Hotel Norrqvarn
Mittagessen im Restaurant Krubb in Töreboda
Frühstücksbuffet
Karte